Quicksleeper – die etwas andere Betäubung

Eine immer beliebtere Alternative zur klassischen Anästhesie mit Reizblockung – bei welcher die halbe Gesichtshälfte betäubt ist- ist die intraossäre Anästhesie. Der QuickSleeper ermöglicht es nur einen einzelnen Zahn mit sehr geringen Mengen Anästhetikum zu betäuben. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass das lästige Gefühl der Taubheit von Lippe, Wange und Zunge ausbleibt. Durch die langsam dosierte Abgabe des Anästhetikums erfolgt die Betäubung völlig schmerzfrei. Gerade bei Schwangeren Patienten sehr beliebt, da nur geringe Mengen an Dosierung nötig sind. Für unsere kleinen Patienten ist diese Betäubungsform sehr vorteilhaft, Verletzungen der Wangen, Lippen im noch tauben Zustand gehören der Vergangenheit an.





Unsere Partner:

zahnarzt stettin
zahnarzt stettin
zahnarzt stettin